Segeln im Niederländischen und Deutschen Wattenmeer

Endloser Strand, das ewige Spiel der Gezeiten, die herbe Schönheit der Küsten, die touristischen Inseln, die großen Hafenstädte.
Das sind die besonderen Reize des Wattenmeeres.

Segeltage entlang der schmalen Fahrrinnen, gesäumt von Pricken und Bojen.
Stille Abende in der Weite des Watts. Spaziergänge vom trocken liegenden Schiff aus. Weit geht der Blick bis zu den dunklen Küstenlinien. Der einzigartige Naturraum Wattenmeer.

Dann mal wieder auf den Inseln. Kleine Häfen im Auf und Ab von Ebbe und Flut; Strände, soweit das Auge reicht, auf einer Landspitze ein markanter Leuchtturm.

Oder mitten hinein in die großen Häfen zum Beispiel von Emden, Harlingen oder Wilhelmshaven. Mitten in das bunte Leben und die geschichtliche Kulisse.